Das natürliche Gleichgewicht mit dem F&P 850™-System wiederherstellen 

Das F&P 850-System ist auf einfache Bedienung ausgelegt und stellt dabei eine leistungsfähige Lösung bereit, die sowohl im Modus Optimale Luftfeuchtigkeit (37 °C, 44 mg/L) als auch im Modus Essenzielle Feuchtigkeit (31 °C, 32 mg/L) betrieben werden kann. Als System, das für beste Ergebnisse bei allen Therapieanforderungen des Pflegespektrums konfiguriert werden kann, bietet es bedeutende Vorteile.

  • Ein System für alle Patienten. Die Möglichkeit, ein System für alle Atmungstherapien konfigurieren zu können, verbessert die Patientenversorgung insgesamt.
  • Bedienung einfach erlernbar. Das anwenderfreundliche, intuitive System sorgt für mehr Bedienersicherheit und schnellere Unterweisung.
  • Effiziente Lagerbestandsverwaltung. Die Verwendung nur eines Systems vereinfacht die Lagerbestandsverwaltung.

Das System F&P 850™ für die nichtinvasive Beatmung besteht aus dem Luftbefeuchter MR850 mit selbstbefüllender Kammer MR290 und dem Beatmungsschlauchsystem der RT-Serie mit Schlauchsystemoptionen zur stufenweisen Entwöhnung. Dieses System bietet herausragende Leistung für Patienten, die eine nichtinvasive Therapie benötigen.

Essenzielle Feuchtigkeit wird an eine von drei FreeMotion™-Maskenarten abgegeben. Die Masken sind als Vollgesichtsmaske mit oder ohne Abluftlöcher und als Nasenmaske mit Abluftlöchern erhältlich. Die einzigartige Technologie sorgt für Tragekomfort und sichere Abdichtung, damit Leckagen während der Bewegung des Patienten minimiert werden.

Konfiguration bei Zweischlauchsystemen

Bei einem Zweischlauchsystem, das mit einem Beatmungsgerät für die Intensivpflege verwendet wird, kann essenzielle Feuchtigkeit über Evaqua™ -Schlauchsysteme an FreeMotion™ -Vollgesichtsmasken RT041 ohne Abluftlöcher zugeführt werden.